Märzklopfen

Das Stadtfest zum Frühlingsbeginn wird seit 2004 in der Ludwigsburger Innenstadt gefeiert. Passend zur Eröffnung der 50. Saisoneröffnung des Blühenden Barocks wurde vom Ludwigsbuger Innenstadt e.V. (LUIS) eine Veranstaltung ins Leben gerufen, die den Frühling mit all seinen Farben und positiven Stimmungen im Herzen von Ludwigsburg begrüßt: das Ludwigsburger Märzklopfen.
 

Aus einem Fest entsteht Tradition

Zur Eröffnung der Blumenschau im Blühenden Barock stellt sich die gesamte Innenstadt auf Frühling ein. Einige Straßen werden mit eigens aufgebautem Blumenschmuck dekoriert. Die Gastronomen eröffnen die Freiluftsaison, die Biergärten öffnen ihre Pforten. In den Geschäften der Innenstadt locken die Schaufenster mit attraktiven Frühjahres-Angeboten.

In den Anfangsjahren des Stadtfestes gehörte ein Innenstadt-Flohmarkt zum festen Bestandteil des Programms. Schaulustige und Sammler konnten hier in aller Ruhe schmökern und um Preise feilschen. Viele Kostbarkeiten, die bspw. beim Frühjahrsputz aussortiert wurden, wechselten so den Besitzer. Früher wie heute nutzen viele Besucher vor oder nach dem Ludwigsburg-Bummel die Möglichkeit, durch die Gärten des Blühenden Barocks zu schlendern, die frische Frühlingsluft zu genießen und sich an der bunten Blumenpracht zu erfreuen.

Das Märzklopfen hat sich im Laufe der Zeit immer wieder neu an den Bedürfnissen der Kunden ausgerichtet und sich dadurch gewandelt. Der ursprüngliche Flohmarkt wurde in Anlehnung an das Kastanienbeutelfest durch einen nachhaltigen Jungdesigner-, Kunst- und Genussmarkt ausgetauscht. Passend zum Thema Frühling finden sich auch immer mehr Verkaufsstände mit Blumen und Pflanzen auf dem Markt ein. Der gute Anklang des Frühjahresevents hat die Akteure der Innenstadt dazu bewogen, aus diesem Fest eine Tradition zu machen und jedes Jahr aufs Neue den Frühling willkommen zu heißen.

Schlendern, bummeln und genießen

Das Märzklopfen ist eine zweitägige Veranstaltung und beginnt mit der offiziellen Eröffnung des Blühenden Barocks. So findet von Samstag bis Sonntag der Jungdesigner-, Kunst- und Genussmarkt von 11:00-18:00 Uhr auf dem Rathausplatz statt. Weitere Aktionen - passend zum Frühlingsbeginn - sind in den unterschiedlichen Straßenquartieren in der Innenstadt zu finden. Am Samstag öffnen die Geschäfte, Restaurants und Dienstleister zu den gewohnten Uhrzeiten, am Sonntag von 13:00-18:00 Uhr.